WFS  Live-Blog 2018


Montag, 6. August 2018

Heute am ersten Tag war schon allerhand los. Schon beim Eintreffen wurden alle Teilnehmer lautstart mit Karnevalsmusik empfangen. Nach der Begrüßung mussten sich ein paar Kinder gegen die Direktorin des Grundschulverbundes Wadersloh mit einem kleinen Spielchen durchsetzten und nur so konnten wir vom Ferienspaß den Goldenen Schlüssel erobern um die Grundschule einnehmen zu können. 

Am Nachmittag ging es dann bei der ordentlichen Hitze richtig zur Sache. Während die Kindergruppen auf dem gesamten Grundschulgelände in verschiedenen Stationsspielen die Welt des Karnevals kennen lernten, gab es für die Jugendlichen Capoeira, Wikingerschach und Luftgewehrschießen.

Da es heute schon so super heiß war, haben die Kinder und Jugendlichen schon die ersten Trinkwasserreserven so weit erschöpft, dass wir schon heute Nachmittag nachordern mussten.

Als eine willkommene Abkühlung ließ es sich dann kurz vor Feierabend die Feuerwehr nicht nehmen, für alle Teilnehmer eine Wasserfontaine einzurichten.


Dienstag, 7. August 2018

Heute meinte es die Sonne besonders gut mit uns. Es sollte der heißeste Tag des Jahres werden. Das Orga-Team hatte eine Erbarmen mit den Kindern und Jugendlichen, die ins Freibad gefahren sind und lies die Kinder mit dem Bus nach Stromberg und die Jugendlichen mit dem Bus nach Lippstadt bringen.

Das rollende Programm der Kinder startete wie jedes Jahr an diesem Tag.  Die Kleinsten machten sich auf den Weg in den Freizeitpark  Schloß Beck in Bottrop. Eine weitere Gruppe ist mit dem Fahrrad ins Museum nach Liesborn gefahren. Hier wurde fleißig gemalt und gebastelt. Am Nachmittag durften die Kinder dann durch William Gomes-Paschen eine Einführung in Capoeira, einer brasilianischen Kampfkunst erleben ... eine sehr schweißtreibende Angelegenheit.

Des weiteren wurde auch wieder gekocht und die Turnhalle an der Stromberger Straße eingenommen.

Alles in allem ein sehr gelungener ein sehr gelungener heißer Tag.


Mittwoch, 8. August 2018

Der heutige Tag begann deutlich kühler und frischer als noch am Vortag. Heute konnten die Kindergruppen mit dem Fahrrad ins Freibad nach Stromberg fahren.

Am Nachmittag ging es für einige Kinder in die Sporthalle. Hier wurden kleine Teams zusammengestellt. Mit eigenen Plakaten und einem Schlachtruf durften die einzelnen Teams sich zunächst vorstellen. Dann wurde in kleinen Spielchen gegeneinander angetreten. Den Abschluss bildete dann eine kleine Kostümparade.

Für die Jugendgruppen ging die Reise heute ins Abenteuerland Fort Fun. Natürlich jedes Mal wieder ein tolles Erlebnis.


Donnerstag, 9. August 2018